| 21:05 Uhr

Verdächtiger gesucht
Banküberfall mit eingegipsten Armen scheitert

Frankfurt. Nach einem krachend gescheiterten Banküberfall in Frankfurt sucht die Polizei nach dem Verdächtigen. Der Gesuchte ist eigentlich leicht zu entdecken: Beide Unterarme sollen blau eingegipst sein. Trotzdem gab es laut Polizei aber noch keine Hinweise.

Nach einem krachend gescheiterten Banküberfall in Frankfurt sucht die Polizei nach dem Verdächtigen. Der Gesuchte ist eigentlich leicht zu entdecken: Beide Unterarme sollen blau eingegipst sein. Trotzdem gab es laut Polizei aber noch keine Hinweise.


Der Mann war am Mittwoch zwei Mal in eine Bankfiliale im Stadtteil Schwanheim gekommen. Zuerst wollte er 5000 Euro abheben, erhielt aber die Antwort, dies sei nicht möglich. Nach kurzer Zeit erschien er erneut, sprach von einem Banküberfall und forderte 50 000 Euro. Als ihm erklärt wurde, es sei kein Bargeld da, formte er laut Polizei beide Hände zu Pistolen, zielte in Richtung Decke und rief: „Ich bin der Wolf of Wallstreet!“ Anschließend floh er.