| 21:01 Uhr

Auf Staatskosten
Abgeordneter schürft Krypto-Geld

Prag. () Ein tschechischer Parlamentsabgeordneter der Piratenpartei hat in seiner Dienstwohnung auf Staatskosten Münzen der Kryptowährung ZCash geschürft, also digitales Geld auf seinem PC hergestellt.

Das fiel auf, weil der Stromverbrauch in der Wohnung ungewöhnlich hoch war, wie das Nachrichtenportal aktualne.cz berichtete. Beim „Schürfen“ oder „Mining“ berechnen Computer komplexe Algorithmen und verdienen damit Münzen. Das ist sehr energieintensiv. Mit der Abwärme habe er im Winter auch geheizt, rechtfertigte sich der Abgeordnete Tomas Vymazal. Das Geld will der 28-Jährige nun für einen guten Zweck spenden und die Stromrechnung selbst begleichen.