| 21:19 Uhr

Ehemaliger Schüler
Sieben Schüler sterben bei Angriff

Mizhi. Ein 28-Jähriger hat an seiner ehemaligen Schule in China mindestens sieben Schüler mit einem Messer erstochen. Zwölf weitere Kinder und Jugendliche seien bei dem Vorfall an einer Mittelschule in der Stadt Mizhi verletzt worden, berichteten die Behörden am Freitag.

Der Mann habe die Schüler zwischen zwölf und 18 Jahren am Abend nach dem Unterricht angegriffen. Er wurde festgenommen.