| 00:00 Uhr

Seniorin im Altenheim sexuell missbraucht

New York. Keine kleinen Becher für Zucker-Getränke . Zuckrige Getränke wird es in New York weiter in großen Bechern geben. Agentur

Das oberste Gericht des Bundesstaates urteilte gestern, dass das geplante Verbot von großen Bechern gegen die Gesetze verstößt. Der ehemalige Bürgermeister Michael Bloomberg hatte vorschreiben wollen, kalorienreiche Getränke nur noch aus maximal 0,47-Liter-Bechern anzubieten.

WHO plant Ebola-Krisengipfel


Mit bisher 635 Fällen und 399 Toten wird Westafrika vom größten jemals dokumentierten Ausbruch von Ebola heimgesucht. Das teilte der Direktor der Weltgesundheitsorganisation (WHO) für Afrika, Luis Sambo, mit. Er kündigte einen Sondergipfel afrikanischer Gesundheitsminister an. Es soll diskutiert werden, wie eine Ausbreitung verhindert werden kann.

Seniorin im Altenheim sexuell missbraucht

Ein 42-Jähriger soll Anfang der Woche über 24 Stunden in einem Rastatter Altenheim eine 80-jährige Bewohnerin in seiner Gewalt gehabt und sexuell missbraucht haben. Über die Motive der Tat wurde zunächst nichts bekannt. Der Mann ist nun in Untersuchungshaft, wie die Staatsanwaltschaft Baden-Baden gestern mitteilte.

BBC-Moderator missbrauchte Patienten



Der verstorbene BBC-Moderator Jimmy Savile soll über Jahrzehnte Krankenhaus-Patienten in Großbritannien missbraucht haben. Laut einer gestern veröffentlichten Untersuchung des Gesundheitsministeriums waren die Opfer zwischen fünf und 75 Jahre alt. Laut Augenzeugen brüstete er sich sogar damit, sich in der Leichenhalle eines Krankenhauses an Toten vergangen zu haben.