| 00:00 Uhr

Seltene Krebsform bei Frauen mit Brustimplantat in Frankreich

Paris. Fünf Jahre nach dem Skandal um schadhafte Brustimplantate meldet Frankreich erneut gesundheitliche Probleme von Frauen mit Implantaten. Dabei kam es in einigen Fällen zu einer seltenen Krebsform. Seit 2011 seien 18 Patientinnen mit Implantaten an solchen anaplastisch-großzelligen Lymphomen erkrankt, berichtete gestern Gesundheitsministerin Marisol Touraine. Agentur

Eine Patientin sei gestorben. Gleichzeitig warnte die Ministerin vor Alarmismus. Frauen mit Implantaten werde nicht empfohlen, diese entfernen zu lassen. Touraine sprach von einem "sehr seltenen Phänomen". In Frankreich wird die Zahl von Frauen mit Implantaten mit 400 000 angegeben.