| 00:00 Uhr

Schwarzfahren soll ab Juli 60 Euro kosten

Berlin. Schwarzfahrer in Bussen und Bahnen sollen ab dem 1. Juli stärker zur Kasse gebeten werden - mit 60 statt 40 Euro. Für die erste Anhebung nach zwölf Jahren hat das Bundesverkehrsministerium zwei Verordnungen auf den Weg gebracht, wie eine Sprecherin gestern mitteilte. Agentur

Durch Kunden ohne Ticket entgehen Nahverkehrsanbietern bis zu 250 Millionen Euro im Jahr.