| 21:52 Uhr

Justiz
Schauspieler Bill Cosby muss jahrelang ins Gefängnis

Norristown. US-Entertainer Bill Cosby ist wegen schwerer sexueller Nötigung in drei Fällen zu mindestens drei und höchstens zehn Jahren Haft verurteilt worden. Richter Steven O‘Neill verkündete am Dienstag in Pennsylvania das Strafmaß für den 81-Jährigen, gegen das seine Anwälte Berufung einlegen wollen.

Es ist die erste Verurteilung eines Prominenten, seit die #MeToo-Bewegung gegen sexuelle Übergriffe vor fast genau einem Jahr ins Rollen kam. Cosby zeigte nach der Urteilsverkündung keine Regung. Die Gelegenheit, sich abschließend zu äußern, nahm er nicht wahr. Für die drei Fälle drohten Cosby bis zu 30 Jahre Haft. Die Prozessparteien einigten sich aber, die Fälle zusammenzuführen. Die Höchststrafe lag damit bei bis zu zehn Jahren Haft. Im öffentlichen Register für Sexualstraftäter wird Cosby als „gewaltbereiter Sexualverbrecher“ eingetragen.