| 10:00 Uhr

TV-Sendung „Kitchen Impossible“
Saar-Sternekoch Christian Bau tritt gegen Tim Mälzer an

Koch des Jahres: Christian Bau FOTO: Victor’s/Lukas Kirchgasser
Perl-Nennig. Der Restaurantführer „Gault-Millau“ hat Christian Bau, Dreisternekoch und Küchenchef im Restaurant „Victor’s Fine Dining“ in Perl-Nennig, im November zum Koch des Jahres 2018 gekürt. Am Sonntagabend, 25. März, tritt der 47-Jährige in der Sendung „Kitchen Impossible“ gegen Tim Mälzer an. Von Jana Freiberger

Sie sind Meisterköche. Oft mit Michelin-Sternen ausgezeichnet. Und absolvieren täglich einen der stressigsten Jobs überhaupt. Sie sind Druck gewohnt. Doch die berüchtigte schwarze Box, die irgendwo auf der Welt auf sie wartet, treibt den Teilnehmern der Sendung „Kitchen Impossible“ Schweißperlen auf die Stirn. Das Gericht, das sich in der Box versteckt, gilt es möglichst genau nachzukochen. Die enthaltenen Zutaten müssen sie erschmecken, erriechen und in einer fremden Küche, meist in einem fremden Land, zubereiten.




Wer ist der Bessere? Mälzer oder Bau?

Am Sonntagabend, 25. März, stellt sich auch der Dreisternekoch aus Perl-Nennig, Christian Bau, dieser Herausforderung. Dazu muss er einmal den weiten Weg nach Accra (Ghana) zurücklegen, das andere Mal wartet die kulinarische Herausforderung quasi um die Ecke – in Köln. Bau wiederum schickt seinen Konkurrenten Tim Mälzer, den Herausforder der Show, nach Amsterdam und Baiersbronn. Es geht um die Ehre. Um die Koch-Ehre. Um das direkte Duell: Wer ist der Bessere? Mälzer oder Bau?

Christian Bau: Koch des Jahres

Bau ist gebürtiger Badener, aus Offenburg. Seit etwa 20 Jahren arbeitet der 47-Jährige jedoch im saarländischen Perl-Nennig, als Küchenchef im Restaurant „Victor’s Fine Dining“. Der Restaurantführer „Gault-Millau“ kürte ihn kürzlich zum Koch des Jahres. Ob ihm das bei dem Duell gegen Mälzer einen Vorteil verschafft beim Staffelfinale der dritten Staffel von „Kitchen Impossible“, zeigen.

Eine Auflistung aller Duelle der dritten Staffel:

4. Februar: Tim Mälzer vs. Konstantin Filippou

Mälzer: Wien (Österreich), Filiatra (Griechenland)

Filippou: Whitby (England), Lyon (Frankreich)

11. Februar: Tim Mälzer vs. The Duc Ngo

Mälzer: Hanoi (Vietnam), Berlin (Deutschland)

Duc Ngo: Purbach am Neusiedler See (Österreich), Philadelphia (USA)

18. Februar: Tim Mälzer vs. Maria Groß

Mälzer: Roseto Valfortore (Italien), London (England)

Groß: Miesbach (Deutschland), Niedermorschwihr (Frankreich)

25. Februar: Tim Mälzer vs. Tohru Nakamura

Mälzer: Tokio (Japan), Cadzand (Niederlande)

Nakamura: Kirchheim an der Weinstraße (Deutschland), Madrid (Spanien)

4. März: Roland Trettl vs. Peter Maria Schnurr

Trettl: Mindelo (Kap Verde), Zürich (Schweiz)

Schnurr: Langenlebarn (Österreich), London & Kingham (England)

11. März: Tim Mälzer vs. Johannes King

Mälzer: Tórshavn (Färöer), Nancy (Frankreich)

King: San Francisco (USA), Skutarisee (Montenegro)

18. März: Tim Mälzer vs. Mario Lohninger

Mälzer: Mailand (Italien), Akko (Israel)

Lohninger: Ocho Rios (Jamaika), Torres Vedras (Portugal)

25. März: Tim Mälzer vs. Christian Bau

Mälzer: Baiersbronn (Deutschland), Amsterdam (Niederlande)

Bau: Köln (Deutschland), Accra (Ghana)

Koch des Jahres: Christian Bau FOTO: Victor’s/Lukas Kirchgasser