| 20:32 Uhr

Hochwasser-Entwarnung
Pegel-Stände an Rhein und Mosel sinken

Köln. Aufatmen für viele anwohner: Der Höhepunkt der Hochwasserwelle auf dem Rhein hat gestern Köln erreicht und bewegt sich weiter stromabwärts. Nach Angaben der Behörden erreichte der Pegel in der Domstadt gegen Mittag die Marke von 8,77 Metern und lag damit im Bereich des vorhergesagten Höchststands.

Auch an der Mosel habe sich die bedrohliche Lage gestern langsam wieder entspannt.