| 00:00 Uhr

Mit falschen Gewinnversprechen Millionen ergaunert

Oldenburg. Agentur

Mit falschen Gewinnversprechen haben Betrüger besonders ältere Menschen in Deutschland, Österreich und der Schweiz um Millionen gebracht. Insgesamt geht es seit 2010 um rund 3500 Opfer, erbeutet wurden mindestens 13,5 Millionen Euro. Der bislang ermittelte Schaden sei nur die Spitze des Eisbergs, die Dunkelziffer sei wesentlich höher, teilte gestern die Staatsanwaltschaft mit. Die Täter riefen ihre Opfer demnach vor allem aus Callcentern in der Türkei an. Die Täter sprächen gutes Deutsch und im Display des Telefons der Opfer erscheine eine deutsche Nummer, hieß es. Seit 2012 erließen türkische Behörden 31 Haftbefehle gegen Tatverdächtige. Sie sollen 640 Opfer binnen zwei Jahren um 880 000 Euro betrogen haben.