| 11:15 Uhr

Motiv unklar
Ein Toter und zwei Schwerverletzte bei Messerattacke nahe Paris

Polizisten am Einsatzort in Trappes.
Polizisten am Einsatzort in Trappes. FOTO: dpa / Chen Yichen
In der Nähe von Paris hat ein mit einem Messer bewaffneter Angreifer einen Menschen getötet und zwei weitere schwer verletzt. Der Mann sei von der Polizei außer Gefecht gesetzt worden, hieß es.

Der Mann habe die Opfer auf der Straße angegriffen und sich anschließend in einem Haus verschanzt, sei aber später wieder herausgekommen. Daraufhin griff die Polizei ein. Er sei von der Polizei „neutralisiert“ worden, sagte eine Polizeisprecherin am Donnerstag.


Das Motiv der Tat in der Gemeinde Trappes im westlichen Umland von Paris war nach ihren Angaben noch unklar.



(felt/das/AFP)