| 20:31 Uhr

Drogenschmuggel
Mann versteckt 300 Kilo Drogen in Textmarkern

Sydney. Die australischen Behörden haben einen 27-jährigen Chinesen festgenommen, der Rauschgift in Textmarkern versteckt ins Land gebracht haben soll. 300 Kilo Ephedrin seien in Sydney in einer Ladung von 21 000 Leuchtfarbstiften aus China aufgespürt worden, teilte die Polizei gestern mit. dpa

Der Straßenverkaufswert wurde mit knapp 77 Millionen Euro angegeben. Ephedrin ist ein Grundstoff für Methamphetamin.