| 20:12 Uhr

Lufthansa-Maschine gerät über den Alpen in Turbulenzen - 14 Verletzte

Frankfurt. Turbulenzen über den Alpen: In einem Lufthansa-Airbus auf dem Flug von München nach Lissabon sind am Samstagabend 14 Menschen verletzt worden. Über den Alpen seien unerwartete Turbulenzen aufgetreten, sagte eine Lufthansa-Sprecherin gestern in Frankfurt. An Bord waren 147 Passagiere und sechs Besatzungsmitglieder

Frankfurt. Turbulenzen über den Alpen: In einem Lufthansa-Airbus auf dem Flug von München nach Lissabon sind am Samstagabend 14 Menschen verletzt worden. Über den Alpen seien unerwartete Turbulenzen aufgetreten, sagte eine Lufthansa-Sprecherin gestern in Frankfurt. An Bord waren 147 Passagiere und sechs Besatzungsmitglieder. Der Pilot habe sich aus Sicherheitsgründen zu einer außerplanmäßigen Landung in Genf entschieden. Vier der Verletzten, darunter zwei Crew-Mitglieder, kamen zur Beobachtung ins Krankenhaus. Die übrigen zehn seien am Flughafen medizinisch betreut worden. Die Passagiere hätten insgesamt relativ gelassen auf die Turbulenzen reagiert. dpa