| 20:16 Uhr

Reporter haben sich ohne Probleme in den Palast der britischen Königin Elizabeth II (Foto: afp) schmuggeln können. Die beiden, die sich als reiche arabische Geschäftsleute ausgegeben hatten, hätten einem Chauffeur 1100 Euro bezahlt, damit er ihnen Zugang

Reporter haben sich ohne Probleme in den Palast der britischen Königin Elizabeth II (Foto: afp) schmuggeln können. Die beiden, die sich als reiche arabische Geschäftsleute ausgegeben hatten, hätten einem Chauffeur 1100 Euro bezahlt, damit er ihnen Zugang verschaffe, berichtete die Sonntagszeitung "News of the World"

Reporter haben sich ohne Probleme in den Palast der britischen Königin Elizabeth II (Foto: afp) schmuggeln können. Die beiden, die sich als reiche arabische Geschäftsleute ausgegeben hatten, hätten einem Chauffeur 1100 Euro bezahlt, damit er ihnen Zugang verschaffe, berichtete die Sonntagszeitung "News of the World". dpaSir Peter Viggers ist seinen Job als britischer Abgeordneter los - wegen eines Entenhäuschens. Das konservative Mitglied des Unterhauses hatte die Kosten für das luxuriöse Haus bei der Spesenbehörde eingereicht. Diese verweigerte jedoch die Bezahlung der 1800 Euro teuren Anlage im Gartenteich. afp