| 17:15 Uhr

Kurioser Einbruch in den USA
Mann steckt in Fettabschneider fest und muss zwei Tage bis zur Rettung ausharren

Der Mann im Fettabschneider im kalifornischen San Lorenzo
Der Mann im Fettabschneider im kalifornischen San Lorenzo FOTO: AP / Alameda County Sheriffs Office
Dieser Einbruch ging mächtig nach hinten los. Im kalifornischen San Lorenzo hat ein Mann zwei Tage lange in einem Fettentlüftungsschacht festgesteckt. Er wurde zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht und befindet sich vorerst in Haft.

Zwei Tage lang hat ein Mann in Kalifornien in einem Fettentlüftungsschacht eines Restaurants festgesteckt – dann rettete die Feuerwehr den mutmaßlichen Einbrecher.


Ein Anwohner hatte am Mittwoch (Ortszeit) schwache Hilferufe aus dem leerstehenden chinesischen Restaurant in San Lorenzo gehört und die Rettungsdienste alarmiert, berichteten die örtliche Polizei und die Feuerwehr. Die Feuerwehrleute fanden den Mann demnach eingeklemmt in dem Metallschacht, der von der Küche zum Dach des Gebäudes führt, und konnten ihn binnen einer halben Stunde befreien. Er wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Nach Angaben der Polizei handelt es sich möglicherweise um einen Einbrecher. Derzeit werde wegen unerlaubten Betretens eines Grundstücks und Vandalismus ermittelt. Der Mann befinde sich vorerst in Haft.



(mlat/dpa)