| 00:00 Uhr

Jugendherbergen sind nach wie vor angesagt

Bielefeld. Die Jugendherbergen sind 100 Jahre nach der Eröffnung ihres ersten ständigen Hauses weiterhin auf Erfolgskurs. dpa

Die Zahl der Mitglieder des Deutschen Jugendherbergswerks (DJH) stieg 2013 um 62 000 auf 2,3 Millionen und erreichte im sechsten Jahr in Folge einen Rekordwert, sagte dessen Hauptgeschäftsführer Bernd Dohn gestern. Im umkämpften Markt der Kinder- und Jugendreisen hat das DJH mit 10,1 Millionen Übernachtungen in 2013 den Wert aus dem Vorjahr fast wieder erreicht.

Mit einem Bündel von Themen versucht der Verband laut Bernd Dohn, junge Leute in die Herbergen zu locken, wie zum Beispiel Bildungsangebote zum Klimaschutz oder Segel-Kurse. Geplant sei auch, bundesweit einen Veggie-Day pro Woche einzuführen, an dem keine Fleischgerichte angeboten werden.