| 21:14 Uhr

Jedes achte Mineralwasser nicht für Säuglinge geeignet

Berlin. Jedes achte Mineralwasser enthält mehr als zwei Mikrogramm Uran pro Liter und ist damit nicht für die Zubereitung von Babynahrung geeignet. Das geht aus einer Liste mit Uran-Messdaten von 435 Mineralwässern hervor, die die Verbraucherschutzorganisation Foodwatch veröffentlicht hat. Demnach weisen 55 Marken mehr als zwei Mikrogramm Uran pro Liter auf

Berlin. Jedes achte Mineralwasser enthält mehr als zwei Mikrogramm Uran pro Liter und ist damit nicht für die Zubereitung von Babynahrung geeignet. Das geht aus einer Liste mit Uran-Messdaten von 435 Mineralwässern hervor, die die Verbraucherschutzorganisation Foodwatch veröffentlicht hat. Demnach weisen 55 Marken mehr als zwei Mikrogramm Uran pro Liter auf. Laut Verbraucherschützer ist damit der gesetzliche Höchstwert überschritten, die mit dem Hinweis "geeignet für die Zubereitung von Säuglingsnahrung" beworben werden dürfen. dpa