| 00:00 Uhr

Handy-Dieb sendet Opfer handgeschrieben alle Kontakte zu

Peking. Ob es Mitleid war oder einfach nur die Reaktion auf unmissverständliche Drohungen: In China hat ein Handy-Dieb per Post seinem Opfer alle Telefonkontakte zugesandt – mühsam auf elf Seiten handschriftlich niedergeschrieben. Der bestohlene Zou Bin hatte sich vor allem geärgert, dass er wie die meisten Handynutzer keine Sicherheitskopie seiner Kontakte angelegt hatte. afp

Er schickte dem Dieb eine SMS und drohte ihm: "Ich werde Sie finden." Ein paar Tage später traf das Päckchen ein.