| 00:00 Uhr

Fans von One Direction klagen ihr Leid in Sozialen Netzwerken

London. Der Sänger Zayn Malik hat die Gruppe One Direction verlassen und damit Fans in aller Welt schockiert. Nach fünf Jahren sei der Abschied für ihn das Richtige, hatte der Brite auf Facebook mitgeteilt. Agentur

Er wolle ein "normaler 22-Jähriger sein". In den Sozialen Netzwerken löste er damit heftige Reaktionen aus. Das Schlagwort "#AlwaysInOurHeartsZaynMalik (Immer in unseren Herzen, Zayn Malik)" schnellte auf der Liste der weltweiten Trends auf Twitter auf Rang zwei. Tausende Fans brachten ihre Trauer auf Facebook und Twitter zum Ausdruck und forderten den Star auf, zur Band zurückzukehren.