| 20:11 Uhr

Fahrer mit 4,16 Promille auf Autobahn unterwegs

Fahrer mit 4,16 Promille auf Autobahn unterwegsSchleiz. Einen völlig betrunkenen Autofahrer hat die Polizei am Wochenende an der Anschlussstelle Schleiz der A 9 in Thüringen aus dem Verkehr gezogen. Wie eine Sprecherin gestern mitteilte, wies der 55-Jährige bei einem Atem-Alkoholtest einen Wert von 4,16 Promille auf

Fahrer mit 4,16 Promille auf Autobahn unterwegsSchleiz. Einen völlig betrunkenen Autofahrer hat die Polizei am Wochenende an der Anschlussstelle Schleiz der A 9 in Thüringen aus dem Verkehr gezogen. Wie eine Sprecherin gestern mitteilte, wies der 55-Jährige bei einem Atem-Alkoholtest einen Wert von 4,16 Promille auf. Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht, sein Führerschein wurde einbehalten. ddpHolzklotzwurf: Anklage fordert lebenslange HaftOldenburg. Im Prozess um den Holzklotzwurf von einer Autobahnbrücke nahe Oldenburg hat der Staatsanwalt gestern lebenslange Haft gefordert. Sie warf Nikolai H. heimtückischen Mord vor. Der 31-Jährige soll an Ostern 2008 einen sechs Kilo schweren Holzklotz auf die Autobahn A29 geworfen haben. Das Geschoss tötete eine 33-Jährige vor den Augen ihrer Familie. afp17-Jährige lässt eigene Party von Polizei auflösenKurtscheid. Weil sie sich nicht mehr anders zu helfen wusste, hat am Wochenende eine 17-Jährige im rheinland-pfälzischen Kurtscheid ihre eigene Party von der Polizei auflösen lassen. Die Jugendliche hatte die Abwesenheit ihrer Eltern genutzt, um ein Dutzend Freunde einzuladen. Es erschienen laut Polizei aber rund 70 weitere Jugendliche. Als der jungen Frau dies zu viel wurde, rief sie die Polizei. ddp130-Kilo-Mann erdrückt Ehefrau: Haft aufgehobenHildesheim. Weil er im Streit auf seine Frau gestürzt war und sie dabei tödlich verletzt hatte, ist ein 130 Kilo schwerer Busfahrer gestern wegen fahrlässiger Körperverletzung verurteilt worden. Das Landgericht Hildesheim sprach nur eine Verwarnung aus. In einem ersten Prozess war der 52-Jährige noch zu fünf Jahren Haft verurteilt worden. afp