| 20:37 Uhr

Geplanter Kindesmissbrauch
Deutscher muss lebenslang in US-Haft

Orlando.

Er wollte eine 13-Jährige quälen, missbrauchen und wie einen Hund halten: Für diesen Plan muss ein 55-jähriger Deutscher in den USA lebenslang ins Gefängnis. Nach Angaben der Polizei hatte der Mann sich über das Internet mit dem vermeintlichen Vater des Mädchens verabredet, der sein Kind zum Missbrauch angeboten hatte. Dieser Vater war aber ein verdeckter US-Ermittler.


(dpa)