| 00:00 Uhr

Deutscher in Ägypten von Hai getötet

Marsa Alam. Agentur

Artenreichtum und die Aussicht auf Großfische: Gerade Taucher steuern im Roten Meer gerne die Küste zwischen Al-Kusair und dem beliebten Touristenort Marsa Alam im südlichen Ägypten an. In dieser Region wurde nun ein Deutscher von einem Hai getötet. Wie Behörden mitteilten, biss der Raubfisch dem 53-Jährigen den Fuß ab. Der Mann sei noch vor dem Transport ins Krankenhaus gestorben. Gewöhnlich sind Hai-Attacken im Roten Meer sehr selten.