| 20:10 Uhr

Deutsche Touristin in Frankreich verschwunden

Deutsche Touristin in Frankreich verschwundenMarseille. In Südfrankreich hat die Polizei eine Großfahndung nach einer deutschen Touristin eingeleitet, die bei einem Reise-Stopp an einer Landstraße verschwunden ist. Die etwa 60 Jahre alte Frau und ihr Ehemann hätten gestern nördlich von Arles mit ihrem Auto einen Halt eingelegt, teilte die Staatsanwaltschaft mit

Deutsche Touristin in Frankreich verschwundenMarseille. In Südfrankreich hat die Polizei eine Großfahndung nach einer deutschen Touristin eingeleitet, die bei einem Reise-Stopp an einer Landstraße verschwunden ist. Die etwa 60 Jahre alte Frau und ihr Ehemann hätten gestern nördlich von Arles mit ihrem Auto einen Halt eingelegt, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Die Frau habe sich vom Auto entfernt. Als sie nicht zurückgekommen sei, habe der Mann sie gesucht und sei von einem Unbekannten mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt worden. afpHagel zerstört französische Weinfelder Paris. Heftiger Hagel hat in den südfranzösischen Weingebieten bei Bordeaux große Schäden angerichtet. Im Médoc wurden in den vergangenen Tagen 50 bis 80 Prozent der Ernte geschädigt. Saint-Emilion war zu mehr als 30 Prozent betroffen, das Gebiet Entre-Deux-Mers bis zu 100 Prozent. dpa16-Jähriger gesteht AmokdrohungFehmarn. Der Verursacher des Amokalarms an der Inselschule auf Fehmarn ist gefunden. Ein 16 Jahre alter Schüler habe gestanden, die Drohung in einem Klassenzimmer auf den Tisch geschrieben zu haben, teilte die Polizei gestern mit. Ein Motiv für seine Tat habe er nicht genannt. Die Ermittler waren dem Neuntklässler mit Hilfe eines Schriftvergleichs auf die Spur gekommen. dpa Zwölfjähriger legt Waffenlager bei Oma anRosenheim. Ein Zwölfjähriger hat auf dem Dachboden im Haus seiner Oma in Rosenheim ein Waffenarsenal angelegt. Wie die Polizei gestern mitteilte, fanden die Beamten neben Schreckschuss- und Gaspistolen auch einige scharfe Schusswaffen und fast 350 Schuss Munition. dpa