| 00:00 Uhr

„Costa Concordia“: Arbeiter verunglückt

Giglio. „Costa Concordia“: Arbeiter verunglückt Ein Taucher (41) ist bei den Bergungsarbeiten am Wrack der havarierten „Costa Concordia“ vor der italienischen Insel Giglio ums Leben gekommen. Er verunglückte am Samstag bei einem Tauchgang am Wrack des Kreuzfahrtschiffes, wie die Bergungsfirmen mitteilten. dpa



Impfstoff wird knapp in Deutschland



In Deutschland hat die Impfstoff-Versorgung neue Engpässe erreicht. Das sagte Ulrich Heininger von der Kommission für Infektionskrankheiten und Impffragen der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendmedizin (DAKJ) der "Welt am Sonntag". Betroffen seien unter anderem Impfstoffe gegen Masern, Röteln und Mumps.