| 21:11 Uhr

Nach Drohungen
Conchita Wurst macht HIV-Infektion öffentlich

Wien.

Um einer möglichen Erpressung zuvorzukommen, hat die österreichische Vollbartdiva Conchita Wurst ihre HIV-Infektion öffentlich gemacht. „Ich bin seit vielen Jahren HIV-positiv“, schrieb Tom Neuwirth unter seinem Künstlernamen am Sonntag im Online-Bilderdienst Instagram. Ein Ex-Freund habe gedroht, dies öffentlich zu machen. Der Drag-Künstler und Sieger des Eurovision Song Contest 2014 erntete für seinen Schritt Unterstützung von seinen Fans und der Deutschen Aidshilfe. „Ich gebe auch in Zukunft niemandem das Recht, mir Angst zu machen und mein Leben derart zu beeinflussen“, schrieb der 29-Jährige.