| 20:40 Uhr

Zahl der Messerattacken nimmt zu
Bundesweit Menschen durch Messer verletzt

Burgwedel/Bochum. dpa

 In Burgwedel wurde eine 24-Jährige auf offener Straße niedergestochen, tatverdächtig sind ein 14- und ein 17-Jähriger. In Bochum verletzte ein 16-Jähriger einen 15-Jährigen mit einem Messer schwer. In Hannover überfielen drei Maskierte einen 17-Jährigen und rammten ihm ein Messer ins Bein. In Nürnberg griff ein Mann seine Nachbarin und die anrückenden Polizeibeamten mit einem Jagdmesser an.