Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Auf dem Oktoberfest wird noch mehr getrunken als gedacht

München. Agentur

Auf dem Oktoberfest wird mehr Bier getrunken als zu Wiesnende bekannt gegeben. Gestern stellte Wiesnchef und Wirtschaftsreferent Josef Schmid (CSU ) den Abschlussbericht für das Oktoberfest 2014 sowie die Zahlen für den Bierkonsum vor. Die Besucher tranken im vergangenen Jahr nicht - wie am Ende des Oktoberfestes gemeldet - 6,5 Millionen Maß Bier, sondern 7,7 Millionen Maß. Das Phänomen ist nicht neu. Im Jahr 2013 wurden zum Ende der Wiesn 6,7 Millionen Maß Bier gemeldet, in der endgültigen Bilanz waren es dann 7,7 Millionen Maß. Grund für die Diskrepanz ist laut Wirtschaftsreferat, dass es sich bei der vorläufigen Bilanz um eine Schätzung handelt.