| 11:15 Uhr

Vorfall in Aschaffenburg
Mann bedroht Frauen mit Waffe und verschanzt sich in Gebäude

Polizisten stehen am Rand des Hauses in Aschaffenburg, in dem sich der Bewaffnete verschanzt hat.
Polizisten stehen am Rand des Hauses in Aschaffenburg, in dem sich der Bewaffnete verschanzt hat. FOTO: dpa / Frank Rumpenhorst
Ein Bewaffneter hat in einem Gebäude in Aschaffenburg zwei Frauen bedroht. Der ehemalige Mitarbeiter eines Unternehmens ist mit einer Pistole in das Büro der Firma gekommen und hat die Frauen in seiner Gewalt gebracht.

Das sagte ein Polizeisprecher. Seine Ex-Kolleginnen konnten das Gebäude äußerlich unverletzt verlassen. Der Mann verschanzte sich anschließend im Büro. Die Polizei stand mit ihm in Kontakt. Spezialeinsatzkräfte umstellten das Gebäude. Der Vorfall hat den Angaben nach nichts mit dem Anschlag im französischen Straßburg zu tun.


(felt/dpa)