| 21:18 Uhr

Acht Menschen in einem Auto - Fahrer telefoniert

Münster. Die Polizei in Münster hat am Donnerstag ein Auto angehalten, weil der Fahrer telefonierte. Es stellte sich heraus, dass insgesamt acht Menschen in dem Fünfsitzer saßen. Die beiden Frauen auf der Rückbank hatten ein dreijähriges und ein 15 Monate altes Mädchen auf dem Schoß, ein Säugling lag ungesichert in einer Kinderwiege

Münster. Die Polizei in Münster hat am Donnerstag ein Auto angehalten, weil der Fahrer telefonierte. Es stellte sich heraus, dass insgesamt acht Menschen in dem Fünfsitzer saßen. Die beiden Frauen auf der Rückbank hatten ein dreijähriges und ein 15 Monate altes Mädchen auf dem Schoß, ein Säugling lag ungesichert in einer Kinderwiege. Zusätzlich lag ein fünfjähriger Junge im Kofferraum, so die Polizei. dpa