| 20:18 Uhr

90-Jähriger soll vier Mädchen sexuell missbraucht haben

Bangkok. Ein 90-jähriger gebürtiger Berliner muss sich in Thailand wegen Vergewaltigung Minderjähriger vor Gericht verantworten. Wie die Polizei gestern mitteilte, wurde der Mann, der inzwischen die australische Staatsbürgerschaft hat, in seinem Haus in der nördlichen Provinz Chiang Mai festgenommen

Bangkok. Ein 90-jähriger gebürtiger Berliner muss sich in Thailand wegen Vergewaltigung Minderjähriger vor Gericht verantworten. Wie die Polizei gestern mitteilte, wurde der Mann, der inzwischen die australische Staatsbürgerschaft hat, in seinem Haus in der nördlichen Provinz Chiang Mai festgenommen. Den Polizeiangaben zufolge hatte der mutmaßliche Kinderschänder vor zwei Jahren vier Mädchen im Alter von sieben, elf, zwölf und 14 Jahren in sein Haus gelockt, dort festgehalten und wiederholt missbraucht. Der 90-Jährige, der seit mehreren Jahren in Thailand lebt, bestreitet die Vorwürfe, will aber nur vor Gericht aussagen. Ihm drohen bei einem Schuldspruch bis zu 20 Jahre Haft. afp