Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:16 Uhr

26-Jähriger gewinnt drei Millionen Euro bei Stefan Raab

Köln. Ein 26-jähriger Mainzer hat am Samstag die Rekordsumme von drei Millionen Euro bei "Schlag den Raab" gewonnen. Der Chemie-Diplomand Nino Haase setzte sich in der Show des Münchner Privatsenders Pro Sieben beim Billard, dem letzten von insgesamt 15 Spielen, gegen Entertainer Stefan Raab durch

Köln. Ein 26-jähriger Mainzer hat am Samstag die Rekordsumme von drei Millionen Euro bei "Schlag den Raab" gewonnen. Der Chemie-Diplomand Nino Haase setzte sich in der Show des Münchner Privatsenders Pro Sieben beim Billard, dem letzten von insgesamt 15 Spielen, gegen Entertainer Stefan Raab durch.Noch in der Sendung machte ihm seine Freundin Julia, eine 23-jährige Medizinstudentin, einen Heiratsantrag. Laut "Bild-Zeitung" hat er diesen allerdings abgelehnt. "Wir sind auch so sehr glücklich", zitiert die Zeitung den Millionen-Gewinner. dpa