| 20:17 Uhr

Flensburg
17-Jährige erstochen – Rätseln über Motiv

Flensburg. Nach dem gewaltsamen Tod einer 17-Jährigen in Flensburg ist gegen einen 18-jährigen Tatverdächtigen Haftbefehl wegen Verdachts auf Totschlag erlassen worden. Die Motive sind noch völlig unklar. Der junge Mann aus dem Freundeskreis des Opfers, der aus Afghanistan stammt, habe sich beim Haftrichter nicht geäußert, sagte die Leitende Staatsanwältin Ulrike Stahlmann-Liebelt gestern.

Die Jugendliche war am Montagabend in einer Wohnung mit schweren Stichverletzungen aufgefunden worden.