| 20:12 Uhr

Olympische Angsthasen

ARRAY(0xa222c28)
ARRAY(0xa222c28) FOTO: Robby Lorenz
Die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro liefern uns die buntesten Bilder ins Haus. Ob deutsche Beachvolleyball-Damen in vorgeschriebenen Mini-Bikinis, die gegen Ägypterinnen in etwas unvorschriftsmäßigen Burkinis mit Kopftuch pritschen und hechten. Oder heute Abend die vom ehemaligen Kopfball-Ungeheuer Horst Hrubesch bunt zusammengewürfelte Fußball-Elf, die gegen die Südsee-Insulaner der Fidschis mit mindestens 5:0 gewinnen muss, um sicher in die nächste Runde zu kommen. Dietmar Klostermann

Die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro liefern uns die buntesten Bilder ins Haus. Ob deutsche Beachvolleyball-Damen in vorgeschriebenen Mini-Bikinis, die gegen Ägypterinnen in etwas unvorschriftsmäßigen Burkinis mit Kopftuch pritschen und hechten. Oder heute Abend die vom ehemaligen Kopfball-Ungeheuer Horst Hrubesch bunt zusammengewürfelte Fußball-Elf, die gegen die Südsee-Insulaner der Fidschis mit mindestens 5:0 gewinnen muss, um sicher in die nächste Runde zu kommen.


Der olympische Bilderrausch erfasst auch TV-Moderatoren und Zeitungsreporter. So musste ARD-Pferdesport-Experte Carsten Sostmeier sich aus tiefstem Herzen bei Reiterin Julia Krajewski entschuldigen, nachdem er sie zu den Angsthasen gezählt hatte. So können wir heute nur hoffen, dass es ein "Sahnetag" für Deutschland und seine Reporter wird: Mit einer Torflut, die die Fidschis untergehen lässt! (Ups! Pardon! Das muss der Olympische Geist sein!)