| 20:39 Uhr

Leserbrief gelbe Säcke
Nutzen Politiker gelbe Säcke nicht?

Hier wird ein gelber Sack befüllt – aber längst nicht immer klappt mit der Sammeltüte für Plastikmüll und Co. alles reibungslos. Kürzlich erst gab es Lieferschwierigkeiten, dann Beschwerden zur mangelhaften Stabilität.
Hier wird ein gelber Sack befüllt – aber längst nicht immer klappt mit der Sammeltüte für Plastikmüll und Co. alles reibungslos. Kürzlich erst gab es Lieferschwierigkeiten, dann Beschwerden zur mangelhaften Stabilität. FOTO: picture-alliance / dpa/dpaweb / Roland Weihrauch
Ist dieses zweitgrößte Parlament der Welt so weltfremd, dass Bürger eine Petition an den Bundestag richten müssen, dass die gelben Müllsäcke nichts taugen? Wahrscheinlich benutzen unsere Parlamentarier diese Form der Entsorgung nicht, sonst hätten sie dieses Problem selbst bemerken müssen.

Denn sie sind nicht nur im Bundeshaus bei ihrer politischen Arbeit, sondern auch manchmal zu Hause. Und die Bürger können sich nicht vorstellen, dass Abgeordnete und Parlamentarier keinen Plastik-Müll machen! Vom „Restmüll“ ganz zu schweigen.


Herbert Philippi, Losheim am See