| 20:34 Uhr

Leserbrief Christian Maria Schiffels
Nur Nehmenist keine Option

EU-Flüchtlingspolitik

Die unerwartete Meinungsänderung des Herrn Tusk ist nicht erklärbar, außer man mutmaßt eine Beteiligung der immer nationalistischer auftretenden polnischen Regierung. Fakt ist, dass vier Länder (die zu den größten Nehmerländern der EU zählen) in Trump-Art ihre Länderinteressen als einzig wichtig ansehen. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Geflüchtete, wenn sie nun doch noch in eines der Länder kommen sollten, ordentlich behandelt werden. Die EU hat ihren Sinn im Geben und Nehmen. Wer den Sinn auf das Nehmen beschränkt und zunehmend internationales Recht missachtet, hat in dieser Union nichts zu suchen.