| 21:13 Uhr

Leserbrief SPD kommt nicht zur Ruhe
Nun geht es weiter so

SPD kommt nicht zur Ruhe

Warum hat Martin Schulz nicht sein Versprechen gehalten, keine Groko mehr mit Merkel, und wäre für einen Neuanfang mit der SPD in die Opposition? Nach Querelen in der SPD, seinem Wortbruch und der Juso-Rebellion war sein politisches Schicksal besiegelt. Merkel ist es egal, die hat Schulz und die SPD nur zum Machterhalt gebraucht. Schulz war Steigbügelhalter für weitere vier Jahre Katastrophen-Asyl-Politik. Um ein Desaster für CDU und SPD zu verhindern, durfte es keine Neuwahl geben. Etwas haben die „Volksvertreter“ geleistet und waren sich einig: Die Diäten erhöht. Nun geht es weiter wie die letzten vier Jahre.