Niedersachsen erwägt Zukauf von VW-Anteilen

Niedersachsen erwägt Zukauf von VW-Anteilen

Niedersachsen erwägt Zukauf von VW-AnteilenWolfsburg. Im Streit um den Einfluss beim Autobauer Volkswagen schließt das Land Niedersachsen einen Zukauf von Anteilen nicht aus

Niedersachsen erwägt Zukauf von VW-AnteilenWolfsburg. Im Streit um den Einfluss beim Autobauer Volkswagen schließt das Land Niedersachsen einen Zukauf von Anteilen nicht aus. Die Position des VW-Großaktionärs Porsche, dass die Sperrminorität bei 25 Prozent liegen solle, sei der "einzige Streitpunkt", sagte Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) vor der mit Spannung erwarteten VW-Aufsichtsratssitzung. "Dann müssten wir fünf Prozent zukaufen." dpaVVS will Betriebsräten kündigenSaarbrücken. Die Geschäftsführung der städtischen Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft Saarbrücken (VVS) will einigen Betriebsratmitgliedern der zum VVS-Konzern gehörenden Saarbahn GmbH kündigen. Das hat VVS-Geschäftsführer Peter Edlinger gestern auf Anfrage bestätigt. Es seien "arbeitsrechtlich hoch relevante Dinge geschehen", sagt Edlinger. Der Vorstand habe beim Betriebsrat die Kündigung einiger Mitglieder beantragt. Sollte der Betriebsrat der Kündigung nicht zustimmen, werde man vor Gericht gehen. Die geplante Kündigung habe "nichts mit Parteizugehörigkeit zu tun", betont Edlinger. Im Juni sind 220 VVS-Busfahrer in die Linkspartei eingetreten. ols