Neuer Name für Designer Outlets in Zweibrücken

Neuer Name für Designer Outlets in Zweibrücken

Neuer Name für Designer Outlets in ZweibrückenZweibrücken. Die Designer Outlets Zweibrücken, kurz DOZ, haben einen neuen Namen: "Zweibrücken The Style Outlets". Die Umbenennung sei nötig, weil die neuen spanischen Eigentümer, das Immobilien-Unternehmen Neinver, die Namensrechte an "Designer Outlets" nicht gekauft hätten

Neuer Name für Designer Outlets in ZweibrückenZweibrücken. Die Designer Outlets Zweibrücken, kurz DOZ, haben einen neuen Namen: "Zweibrücken The Style Outlets". Die Umbenennung sei nötig, weil die neuen spanischen Eigentümer, das Immobilien-Unternehmen Neinver, die Namensrechte an "Designer Outlets" nicht gekauft hätten. Als "The Style Outlets" will Neinver künftig alle seine Fabrikverkaufszentren in Deutschland, Italien und Portugal vermarkten. Neinver betreibt nach eigenen Angaben elf Center und erzielte voriges Jahr 550 Millionen Euro Umsatz. Das Zweibrücker Center soll 2010 von 100 auf rund 125 Geschäfte ausgebaut werden. lfExperten: EU durfte Handygebühren kürzen Luxemburg. Rückschlag für die Telekom-Riesen: Die EU-Kommission hat bei ihrem Vorgehen gegen hohe Gebühren für Handygespräche im Ausland rechtmäßig gehandelt. Das sagte gestern der Generalanwalt des Europäischen Gerichtshofs (EuGH), Miguel Poiares Maduro. Die EU hat die so genannten Roaming-Gebühren teilweise um mehr als 70 Prozent gesenkt. dpa