Neuer Ford-Kuga wird wohl nicht mehr in Saarlouis gebaut

Neuer Ford-Kuga wird wohl nicht mehr in Saarlouis gebaut

Saarlouis. Die neue Generation des Ford Kuga wird Informationen der Zeitschrift "Auto Straßenverkehr" zufolge nicht mehr in Saarlouis gebaut. Dem Bericht zufolge soll das Auto, das in den USA bereits Ende 2011 auf den Markt kommen werde, im US-Werk Louisville, im russischen Vsevolozhsk, im chinesischen Chonquing und im spanischen Valencia vom Band laufen

Saarlouis. Die neue Generation des Ford Kuga wird Informationen der Zeitschrift "Auto Straßenverkehr" zufolge nicht mehr in Saarlouis gebaut. Dem Bericht zufolge soll das Auto, das in den USA bereits Ende 2011 auf den Markt kommen werde, im US-Werk Louisville, im russischen Vsevolozhsk, im chinesischen Chonquing und im spanischen Valencia vom Band laufen. In Europa werde der neue Kuga zum Jahresbeginn eingeführt, schreibt das Magazin. Ford-Sprecher Bernd Meier will den Bericht nicht bestätigen. Er sagt, es sei bisher keine Entscheidung gefallen. Weder über die künftigen Produktionsstätten noch über den Zeitpunkt, ab dem der Kuga nicht mehr in Saarlouis produziert wird. "Derzeit laufen 400 Kugas in Saarlouis vom Band und das wird auch noch einige Zeit lang so bleiben", sagt Meier. Auch wenn der Kuga abgezogen werde, habe dies keine Auswirkung auf die Personalstärke in Saarlouis. "Der Focus wird das Werk in Zukunft voll auslasten", sagt Meier. jwo