Windows 10 Neue Funktion entfernt temporäre Dateien

Berlin · Das Betriebssystem Windows häuft zahllose sogenannte temporäre Dateien auf der Festplatte an, die Programme zur zeitlich begrenzten Speicherung von Daten nutzen. Oft werden diese jedoch nicht gelöscht.

Microsoft bringt nun eine neue Funktion namens Storage Sense auf Windows-10-Rechner. Sobald diese verfügbar ist, findet man sie in den Einstellungen unter „System/Speicher/Jetzt Speicherplatz freigeben“. Wer möchte, kann an dieser Stelle auch einstellen, dass die Löschung in bestimmen Zeitabständen automatisch wiederholt wird.