Nachzüchten ist bei Gen-Saatgut verboten

Hamburg · Studie: Sparpotenzial bei Heizungen Nicht nur beim Stromverbrauch, vor allem bei Heizungen gibt es erhebliches Einparpotenzial, zeigt eine Studie des Energiekonzerns Shell, des Bundesindustrieverbands Haus-, Energie- und Umwelttechnik (BDH) und des Hamburgischen Weltwirtschaftsinstitut (HWWI). Nur ein Fünftel der Heizgeräte in deutschen Kellern entsprechen dem aktuellen Stand der Technik.

Heizungen stehen aber für 71 Prozent des privaten Energieverbrauchs, Warmwasser für 14,5 Prozent.

Nachzüchten ist bei Gen-Saatgut verboten

Gentechnisch verändertes Saatgut muss für jede Aussaat vom Hersteller gekauft werden und darf nicht nachgezüchtet werden. Das hat das oberste US-Gericht geurteilt. Damit hat das Gericht dem Agrarkonzern Monsanto Recht gegeben, der einen amerikanischen Farmer verklagt hatte, weil dieser Sojabohnen nachgezüchtet und ausgesät hatte. Monsanto sah sein Patent verletzt. Der Konzern bietet zu der resistenten Sojabohne passend einen Unkrautvernichter an.