Brüssel: Wieder Dämpfer im EU-Automarkt

Brüssel : Wieder Dämpfer im EU-Automarkt

Der europäische Automarkt hat auch im Oktober einen Dämpfer bekommen. Die Neuzulassungen fielen in den EU-Ländern im Vergleich zum Vorjahresmonat um 7,3 Prozent auf 1,08 Millionen Autos, teilte der europäische Branchenverband Acea mit.

Die Rückgänge begründete der Verband mit der Umstellung auf das neue Abgas-Prüfverfahren WLTP. Beim VW-Konzern verringerte sich der Europa-Absatz laut Acea sogar um 21,5 Prozent

Mehr von Saarbrücker Zeitung