VW-Chef Diess bezeichnet E-Mobilität mit Kohlestrom als Wahnsinn

E-Mobilität : VW-Chef prangert deutschen Energiemix an

VW-Konzernchef Herbert Diess hat im Streit um schärfere Klimaschutzregeln für Autobauer den deutschen Energiemix angeprangert. „Die Wahrheit ist: Sie stellen nicht auf Elektro um, sondern auf Kohlebetrieb“, sagte er der „Süddeutschen Zeitung“.

Bei der Produktion einer Batterie mit Kohlestrom entstünden fünf Tonnen Kohlendioxid (CO2). „Und wenn Sie dann noch mit Kohlestrom fahren, wird E-Mobilität wirklich zum Wahnsinn.“ Die Klimabilanz von E-Autos hängt stark von der Herkunft des Stroms ab.

(dpa)
Mehr von Saarbrücker Zeitung