Autoindustrie: Volvo ruft mehr als 200 000 Autos zurück

Autoindustrie : Volvo ruft mehr als 200 000 Autos zurück

Volvo Cars ruft insgesamt 219 000 Autos in die Werkstätten zurück, darunter 26 000 in Deutschland. Untersuchungen hätten ergeben, dass es ein Problem mit der Kraftstoffleitung gebe, bei der es mit der Zeit Risse geben könnte, teilte der schwedische Autobauer gestern mit.

Dadurch könne Kraftstoff über einen längeren Zeitraum in den Motorraum gelangen. Betroffen seien Fahrzeuge der Modelljahre 2015 und 2016.

Mehr von Saarbrücker Zeitung