Volkswagen mit erfolgreicher Aufholjagd in den USA

Volkswagen gewinnt Marktanteile in den USA : Volkswagen erhöht Absatz in den USA deutlich

Volkswagen bleibt auf dem US-Automarkt dank starker SUV- und Jetta-Verkäufe im Aufwind. Demnach stieg der Absatz im Juli im Jahresvergleich um 12,7 Prozent auf 31 188 Neuwagen mit VW-Logo, wie das Unternehmen mitteilte.

Im bisherigen Jahresverlauf hat VW in den USA ein Absatzplus von 6,1 Prozent erzielt. Damit ist dem deutschen Hersteller auf dem wichtigen Auslandsmarkt eine Aufholjagd gelungen. Die VW-Tochter Audi verzeichnete im Juli einen Anstieg der Verkäufe um 0,8 Prozent auf 19 370 Fahrzeuge. Der zum VW-Konzern gehörende Sportwagenbauer Porsche meldete ein Plus von gut 23 Prozent auf 4956 Autos.

Die monatliche Statistik hat allerdings an Aussagekraft verloren, da die drei größten US-Autobauer General Motors, Ford und Fiat Chrysler ihre Zahlen nur noch quartalsweise veröffentlichen. Nach Schätzung des Fachblatts „Automotive News“ machen sie rund 45 Prozent des Absatzes aus.

Mehr von Saarbrücker Zeitung