Sparkurs: Thyssen-Krupp will bis zu 2500 Jobs streichen

Sparkurs : Thyssen-Krupp will bis zu 2500 Jobs streichen

Der Industriekonzern Thyssen-Krupp verschärft den Sparkurs und will in den kommenden drei Jahren bis zu 2500 Stellen in der Verwaltung abbauen. Die Hälfte davon entfalle auf Deutschland, erklärte Thyssen-Krupp.

Bis zum Ende des Geschäftsjahres 2019/20 will das Unternehmen bis zu 400 Millionen Euro in der Verwaltung einsparen. Thyssen-Krupp beschäftigt dort 18 000 Menschen. Betriebsbedingte Kündigungen sollen  vermieden werden.