1. Nachrichten
  2. Wirtschaft

Talanx in Saarbrücken bleibt erhalten

Stellenabbau bei Talanx : Noch einmal verschont

Es ist noch einmal gutgegangen. Saarbrücken bleibt von der Schließung des Talanx-Standortes verschont. Doch wie vor Jahren gehen wieder Arbeitsplätze verloren. Auch wenn 100 Vollzeitstellen erst einmal erhalten bleiben sollen, steht die Frage nach der langfristigen Zukunft im Raum.

Denn womöglich handelt es sich um einen Rückzug auf Raten. Die Versicherungsbranche steht in einem harten Wettbewerb und unter massivem Kostendruck. Die Digitalisierung erfasst mehr und mehr Abläufe in den Unternehmen und macht viele klassische Sachbearbeiter-Jobs überflüssig. Die Berufsbilder ändern sich rasant, und vielfach wird weniger Personal gebraucht. Gerade die großen Versicherungskonzerne stehen unter einem hohen Veränderungsdruck, zumal auch von neuen Firmen gejagt werden, die ihr ganzes Geschäft nur online abwickeln. Wenn 2021 wie geplant das Privatkundengeschäft in Saarbrücken dichtmacht, könnte ein neuer Jobabbau beginnen. Dann würde wohl erneut die Standortschließung drohen.