Studie: Tourismus an der Mosel ist Milliardengeschäft

Kröv · Der Tourismus in der Moselregion erwirtschaftet einen Jahresumsatz von knapp 1,3 Milliarden Euro. Das geht aus einer Studie der Industrie- und Handelskammern Koblenz und Trier hervor, die gestern in Kröv (Kreis Bernkastel-Wittlich) vorgestellt wurde. Fast die Hälfte (47 Prozent) entfalle auf das Gastgewerbe, 32 Prozent auf den Einzelhandel. Der Studie zufolge beläuft sich die Gesamtzahl der Übernachtungen an der Mosel auf mehr als zehn Millionen im Jahr. Neben acht Millionen Übernachtungen gegen Entgelt in allen möglichen Unterkünften sind darin auch gut zwei Millionen Übernachtungen von Gästen im privaten Bereich, also bei Freunden und Verwandten, erfasst.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort