1. Nachrichten
  2. Wirtschaft

Studie: Großstädte hängen bei Mieten Land weiter ab

Immobilien : Studie: Großstädte hängen bei Mieten Land weiter ab

() Die Nachfrage nach Immobilien treibt die Wohnungsmieten in Deutschland immer höher. Im ersten Halbjahr legten sie bei Neuverträgen im Schnitt um 4,4 Prozent zu, wie eine Auswertung des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) zeigte.

Damit werden im Schnitt 7,90 Euro pro Quadratmeter ohne Nebenkosten fällig. Indes wächst das Gefälle zwischen Stadt und Land weiter. In Städten mit über 500 000 Einwohnern verzeichnete das BBSR bei Neu- und Wiedervermietungen ein Plus von im Schnitt 5,6 Prozent auf 10,39 Euro je Qua­dratmeter. In ländlichen Kreisen ergab sich nur ein Zuwachs von 3,4 Prozent auf 6,03 Euro. Spitzenreiter bei Neuverträgen bleibt München mit im Schnitt 16 Euro Kaltmiete.

(dpa)