Stimmung bei Audi verschlechtert sich

Auto : Stimmung bei Audi verschlechtert sich

(dpa) Bei Audi gibt es dicke Luft: Manager des Autobauers äußern nach einem Bericht der „Bild am Sonntag“ in einem internen Papier harsche Kritik am Vorstand und an Chef Rupert Stadler. „Vom Vorstand gibt es keine Signale zu Aufbruch, Veränderung, Zukunftsfähigkeit. Desaströse Nicht-Entscheidungen frustrieren die Mitarbeiter“, zitiert die Zeitung aus dem Dossier, das in Wolfsburger Führungsetagen kursieren soll. Der VW-Tochter war zuvor vorgeworfen worden, aktiv in den Abgas-Skandal verwickelt gewesen zu sein. Zudem fährt man der Konkurrenz Daimler und BMW aktuell hinterher.

Ein Audi-Sprecher sagte der Zeitung dazu: „Vom Inhalt distanzieren wir uns.“ Auch Pläne zur Ablösung Stadlers, wie im Papier aufgeführt, gebe es nicht.

(dpa)